Postkarte und Plakat für Casa Amarilla

Postal y cartel por Casa Amarilla

Für den Kulturverein Mareando in Breña Baja/La Palma habe ich die Postkarte und ein Plakat gestaltet.
Para la asociacion sociocultural Mareando diseñaba este postal y un cartel.

Taller: Ilustración y creación de cuentos

Voy a dar un taller de »Ilustración y de creación de cuentos« en Breña Baja de La Palma/Canarias.
Ver el cartel para mas información:
Como el tema es »Ilustración y creación de cuentos«, el cartel su mismo es un cuento pequeño. 

Hay que venir con papel y lapizes/colores. Mas información e incriptiones: Asociacion Sociocultural Mareando/Casa Amarilla: mareandolapalma@hotmail.com

Ich gebe einen 3 Tage-Illustrations-Kurs auf La Palma. Da der Kurs »Illustration und das erfinden eigener Geschichten« heißt, ist das dazugehörige Plakat selbst einen kleine Geschichte.
I teatch illustraton in a 3 day workshop on La Palma/Canary Islands. As the topic is »Illustration and inventing stories« the posteritself is a little story.



Das Magazin - Illustriertes Rätsel Dezember 2015

 Das Magazin - Illustrated riddle March 2015
 
Magazinrätsel im Dezember - Thema POP: Gesucht war: »Goldener Reiter« - ein Lied der Neuen Deutschen Welle von Joachim Witt. Es wurde 1980 auf seinem ersten Soloalbum Silberblick veröffentlicht und erschien im Mai 1981 als Single.
Illustrated riddle in the March issue of Das Magazin - topic POP: Der Goldene Reiter – a hit by Thomas Witt. This was part of the Neue Deutsche Welle (NDW, pronounced [ˈnɔʏə ˈdɔʏtʃə ˈvɛlə]; "New German Wave") which is a genre of German music originally derived from post-punk and new wave music with electronic influences.

Buch: Mind the map - illustrierte Landkarten


Mind the Map: Illustrated Maps and Cartography
in etwa: Vorsicht an der Landeskante: illustrierte Landkarten
Mit illustrierten Landkarten von Tom Eigenhufe:
Und das sagt der Verlag:
Karten sind eine visuelle Kultur für sich. Sie sind simpel oder komplex, kompakt fokussiert oder übergreifend angelegt, dezente oder bunte Handskizzen auf Servietten oder aufwendig generierte Datenmodelle. Doch bei aller Vielfalt haben all diese Karten eines gemein: Eine Karte zu zeichnen heißt, die Welt greifbar zu machen. In der Zeit digitaler, allgegenwärtiger Navigationssysteme bekommen diese persönlichen Interpretationen der uns umgebenden Wirklichkeit eine immer höhere Bedeutung. Das Handwerk der Kartografie und die persönliche Handschrift in illustrierten Karten wird derzeit neu entdeckt und hoch geschätzt von professionellen Gestaltern ebenso wie von leidenschaftlich Interessierten.
 Mind the Map bietet neue Blicke auf die Welt in Kartenform. Aus der Vogelperspektive eröffnet Mind the Map überraschende und inspirierende Sichtweisen auf vermeintlich Bekanntes und erlaubt ungeahnte Zugänge auf fremdes Terrain. Wohldosierte Erläuterungen leiten den Betrachter und lassen ihm Raum für eigene Endeckungsreisen. Ein Buch, in dem man gern spazieren, flanieren und verweilen will.
Maps speak a universal language and make the world accessible. A follow-up to our ­best-selling publication A Map of the World, this book features the cutting-edge of creative contemporary cartography.
Whether sketched on a napkin or generated from complex data, maps are a fascinating expression of contemporary visual culture. Their styles may range from simple to intricate and restrained to vivid, but all maps unlock the world and make it more accessible. In our age of omnipresent satellite navigation systems, personal interpretations of our surroundings are gaining in importance. Today, the craftsmanship of cartographers and the distinct visuals of map illustrators are increasingly valued by both professional designers and a growing community of those passionate about maps.



Die Gestalten Verlag, Berlin

288 Seiten, Englisch

Full color, hardcover, 288 pages

25,1 x 3 x 33,5 cm

ISBN-10: 3899555880
44,00 €
Mehr dazu beim Gestalten Verlag 



Das Magazin - Illustriertes Rätsel Oktober 2015

 Das Magazin - Illustrated riddle October 2015

Gesucht im September zum Thema BÜHNE: »Uhrwerk Orange« ist ein 1962 veröffentlichter Roman von Anthony Burgess. Stanley Kubrick verfilmte das Werk 1971 unter gleichem Titel.
Illustrated riddle in the June issue of Das Magazin – topic was BOOK; »A Clockwork Orange« is a dystopian novel by Anthony Burgess published in 1962. Set in a near future English society featuring a subculture of extreme youth violence, the teenage protagonist, Alex, narrates his violent exploits and his experiences with state authorities intent on reforming him.[2] The book is partially written in a Russian-influenced argot called "Nadsat". According to Burgess it was a jeu d'esprit written in just three weeks.
Und Hier die Orginalausgabe des Buches mit Illustration:

Das Magazin: Illustriertes Rätsel September 2015

Gesucht im September zum Thema BÜHNE: »Die Möwe« – ein Drama von Anton Tschechow aus dem Jahr 1895. Mehr steht in Wikipedia.
Illustrated riddle in the June issue of Das Magazin – topic was Play/teater: »The Seagull« - a play by Russian dramatist Anton Chekhov, written in 1895 and first produced in 1896.

Das Magazin: Illustriertes Rätsel Juni 2015

Illustriertes Rätsel zum Thema FILM: M - Eine Stadt sucht einen Mörder (1931) von Fritz Lang mit Peter Lorre in der Hauptrolle zählt zu den bedeutendsten Werken des deutschen Films von dem Fritz Lang selbst sagte, es sei sein bestes Werk.
Illustrated riddle in the June issue of Das Magazin – topic FILM: »M - A city looks for a murderer") is a 1931 German drama-thriller film directed by Fritz Lang and starring Peter Lorre, written by Lang and his wife Thea von Harbou . The film was deemed by Fritz Lang as the finest work he'd ever done.



Das Magazin - Illustriertes Rätsel März 2015

Das Magazin - Illustrated riddle March 2015

Illustriertes Rätsel zum Thema POP im März-Heft von Das Magazin. Uaaaah - schüttel deine Matte: AC-DC »Highway to Hell«
 Illustrated riddle in the March issue of Das Magazin - topic POP. Staaaaagediving - AC-DC »Highway to Hell«.



Das Magazin - Illustriertes Rätsel Februar 2015

Das Magazin - Illustrated riddle February 2015

Illustriertes Rätsel zum Thema FILM im Februar-Heft von Das Magazin. Gesucht war ein Hitchkock-Werk von 1954: »Bei Anruf - Mord!«
 Illustrated riddle in the February issue of Das Magazin - topic FILM. We have been looking for a 1954 Film of Hitchkock: »Dial M for Murder«  - mind, it was translated in to German as: Murder as the phone is ringing.



Das Magazin - Illustriertes Rätsel Januar 2015

Das Magazin - Illustrated riddle January 2015


Das Illustrierte Rätsel zum Thema BUCH im Januar-Heft von Das Magazin. Einfach, oder? Der Roman von Heinrich Böll: »Ansichten eines Clowns«
 Illustrated riddle in the January issue of Das Magazin - topic BOOK. The novel of Heinrich Böll »The clown«  - the German original is »Opinions of a clown«, but the German word opinion (Ansicht) ist the same as view . So that was playing games with words in German to find the title - too easy in Englisch so.